Tipps zur Pflege Ihres Schildes


Viele unsere Kunden fragen uns, wie sie am besten die Schilder dauerhaft gut pflegen können. Mit der Befolgung einiger einfacher Tipps sehen Ihre Schilder noch nach Jahren aus wie neu.

DIE RICHTIGEN SCHRAUBEN VERWENDEN

Bitte nutzen Sie grundsätzlich nur Schrauben aus dem gleichem Material wie das des Schildes.
Wenn 2 unterschiedliche Metalle sich ber√ľhren, entsteht durch Feuchtigkeit ein Elektrolyt. Das bedeutet, das unedlere Metall l√∂st sich auf.
Bei z.B. einem Edelstahlschild also nur Edelstahlschrauben (keine Messingschrauben etc) zum Befestigen des Schildes verwenden!
Siehe mehr unter https://de.wikipedia.org/wiki/Opferanode


Aluminium
reinigen Sie Ihr Schild regelmäßig

Kunststoff
reinigen Sie Ihr Schild regelmäßig

Messing (mit Schutzlack)
reinigen Sie Ihr Schild regelmäßig

Messing (ungesch√ľtztes MS63)
regelm√§√üig nachpolieren/schleifen, damit der goldene Ton nicht verloren geht (ACHTUNG nur bei vertiefter Gravur m√∂glich). Es bildet sich bei ungesch√ľtzten Messing von Natur aus eine dunkel braune Patina die das Messing sch√ľtzt.

Edelstahl
Wir empfehlen, in regelm√§√üigen Abst√§nden das Edelstahlschild mit speziellem √Ėl zu pflegen.

Wie putze ich EDELSTAHLSCHILDER richtig

Allgemeine Reinigungsmittel:

Ein feuchtes Tuch oder Leder reicht in der Regel aus, um Fingerabdr√ľcke zu entfernen. Einfache Haushaltsschw√§mme (die weder Eisen noch Scheuer- oder Schleifmittel enthalten) werden verwendet, um auch st√§rkere Verschmutzungen zu entfernen. Geeignet sind auch weiche Nylonb√ľrsten.

Immer mit der Schliffrichtung reinigen!

Wichtig:
Verwenden Sie keine Reinigungsutensilien mit denen Sie vorher schon eisenhaltige (ferritische) Teile geputzt haben. Dadurch werden Mikropartikel die eisenhaltig sind dem Edelstahl beigef√ľgt. Das f√ľhrt in jedem Fall zu Kontaktkorrosion.

Ungeeignete Reinigungsmittel:

  • Scheuerpulver/-mittel
  • Stahlwolle
  • Stahlb√ľrsten
  • Chloridhaltige oder salzs√§urehaltige Fl√ľssigkeiten oder Reiniger
  • Bleichmittel
  • Silberputzmittel

Reiniger mit enthaltenen Schleifkörpern

Bei versehentlicher Anwendung sofort mit viel klarem Wasser nachsp√ľlen!

Solange Sie Ihr Edelstahlschild regelm√§√üig richtig pflegen, haben Sie Jahrelang ein ‚Äěquasi‚Äú neuwertiges Schild.

Auch ROSTFREI muss geputzt werden!
Bitte beachten Sie, dass auch Edelstahl (-rostfrei) etwas Pflege bedarf. Edelstahl ist ein rostbeständiger Stahl, der bei professioneller Verarbeitung und entsprechender Pflege einen hervorragenden Korrosionsschutz bietet.

Auch durch √§u√üere Einfl√ľsse, die sich durch die Umgebung oder direkte Behandlung ergeben, kann das Material (auch durch entstehende Korrosion) gesch√§digt werden. Faktoren hierf√ľr k√∂nnen sein:
– Luftverschmutzung
– Verkehrsabgase
– Tausalzhaltiges Spritzwasser
– Direkte Behandlung mit sauren oder basischen Komponenten
РRuß und (Alt-)ölpartikel
– Schwefelverbindungen
РGips-, Kalk- und Zementstäube
– Gerade salzhaltige Luft (z.B. K√ľstenn√§he) ist dabei besonders kritisch zu sehen.

Schutz und Pflege
F√ľr den optimalen Schutz (dringend bei starker Beanspruchung z.B.: K√ľstenn√§he, Industriestandorte, stark befahrene Stra√üe) empfehlen wir dringend einen zus√§tzlichen passiven Schutz und unser V4A Edelstahl in 3mm st√§rke. Dazu eignen sich am besten silikonhaltige Pflege√∂le, die f√ľr ein Abperlen und Ablaufen von Wasser bewirken. Achtung silikonhaltige √Ėle lassen sich auch schwerer wieder von der Oberfl√§che l√∂sen als Mineral√∂le. Mineral√∂le haben eine k√ľrzere Wirksamkeit k√∂nnen daf√ľr jedoch mit alkalischen Reinigern leicht entfernt werden.

Gute Edelstahlreiniger entfernen Kalkablagerungen und Flugrost direkt mit den √ľblichen Verschmutzungen mit. Dabei erhalten Sie die nat√ľrliche Korrosionsbest√§ndigkeit des Materials. Leicht alkalische Reiniger k√∂nnen auch st√§rkere Verschmutzungen entfernen, ohne das Material zu besch√§digen.

Wir empfehlen die Schildpflege alle 2-3 Monate durchzuf√ľhren, um die Ablagerungen aus der Luftverschmutzung zu entfernen.

Überwiegend Außen
Bei normaler Verschmutzung reicht eine milde Sp√ľlmittell√∂sung zur Reinigung. Die Wirksamkeit kann durch Zugabe von etwas Alkohol (Spiritus) verbessert werden. Nach dem Sp√ľlen mit einem weichen, fusselfreien Tuch in Schliffrichtung nachreiben. St√§rkere Verschmutzungen sollten mit einem speziellen Edelstahlreiniger (Reiniger bzw. Pflegemilch ohne Schleifk√∂rper) behandelt werden. Beachten Sie bitte dazu die Hinweise am Ende.

√úberwiegend Innen
Hier geht es eher um Fingerabdr√ľcke die entfernt oder vermieden werden sollen. Bei geb√ľrstetem Edelstahl sind gerade am Anfange Fingerspuren stark erkennbar. Je √∂fter Sie das Schild reinigen, desto unempfindlicher wird Edelstahl. Hier reicht in der Regel eine einfache Sp√ľlmittell√∂sung zum Reinigen.

Finale
Ein abschlie√üendes Abreiben mit entmineralisiertem Wasser (Baumarkt) verhindert das Entstehen von Kalkflecken beim Trocknen. F√ľr hartn√§ckigere Flecken k√∂nnen Sie alkoholische Reiniger (z.B.: Spiritus, Isopropanol/Isopropylalkohol, Azeton) die f√ľr Edelstahl unbedenklich sind nutzen.

F√ľr den sicheren Umgang mit Reinigungsmitteln und chemischen Stoffen beachten Sie bitte immer die Gefahrenhinweise und Datenbl√§tter der Hersteller. Geben Sie nicht mehr ben√∂tigte Reinigungsmittel nicht in den Hausm√ľll, sondern entsorgen Sie diese wie auf dem Produkt angegeben bzw. nach Vorgabe Ihrer Gemeinde.

MESSINGSCHILDER

Allgemeine Hinweise:

Messing ist eine Legierung hauptsächlich aus den Metallen Kupfer und Zink. Je nach Zinkanteil wird Messing in unterschiedliche Kategorien eingeordnet. Mindestens 58% Kupfer sind jedoch in jeder Messingsorte garantiert.

√Ąhnlich wie andere traditionelle Werkstoffe ben√∂tigen Elemente aus Messing eine angemessene Pflege, um ihre strahlend gold-gelbe Farbe und ihren charakteristisch warmen Glanz zu erhalten. Damit Sie lange Freude an Ihrem Messing-Produkt haben, beachten Sie bitte die folgenden Hinweise:

Messing reagiert mit anderen Materialien (z.B. verzinkte Schrauben). Bitte achten Sie auf passende Einfassungen oder Befestigungsmaterialien damit Sie lange ein schönes Schild behalten.

Ungeeignete Reinigungsmittel:

  • Scheuerpulver/-mittel
  • Stahlwolle
  • Stahlb√ľrsten
  • Chloridhaltige oder salzs√§urehaltige Fl√ľssigkeiten oder Reiniger
  • Bleichmittel
  • Reiniger mit enthaltenen Schleifk√∂rpern

Rohe, polierte, gestrahlte und geb√ľrstete Messingschilder (ohne Schutzlack o. √§.):

Messing l√§uft mit der Zeit an, bildet eine Patina, Gr√ľnspan, verliert an Glanz und wird Stumpf. Dies kann je nach √§u√üeren Einfl√ľssen unterschiedlich schnell geschehen. Um dem entgegenzuwirken, reinigen und Pflegen Sie Ihr Schild regelm√§√üig.

Gerade durch Hautfette und schwei√ü sieht man besonders schnell eine Reaktion von Messing. Auch durch unterschiedlich starke Witterungs- und Lufteinfl√ľsse sieht man gerade Anfangs besonders schnell eine Fleckenbildung.

Um Flecken auf dem Schild zu entfernen, reicht meistens einfaches Seifenwasser. F√ľr st√§rkere Verschmutzungen gibt es im Handel auch spezielle Messingreiniger. Mit diesen bekommen Sie auch angelaufene Produkte wieder zum Gl√§nzen. Im Handel gekaufte Reiniger sind meistens Verwendungsfertig gemischt und lange haltbar.

Wenn Ihr Schild sich verfärbt, kann auch eine Pflegepaste (Politur) genutzt werden, um das Schild wieder zum Glänzen zu bringen. Tragen Sie diese mit einem weichen Tuch auf und polieren anschließend Ihr Schild.

Eine solche Pflegepaste besteht i.d.R. aus nat√ľrlichen Stoffen und pflegenden √Ėlen, womit sich meist auch hartn√§ckige Flecken l√∂sen lassen.

Hinweis:
Bevor Sie mit der Reinigung anfangen, testen Sie das Mittel Ihrer Wahl auf jeden Fall an einer unauff√§lligen Stelle. Am besten auf der R√ľckseite des Schildes

Hinweise zu lackierten Schildern

Um eine optimale Haltbarkeit zu erreichen, verwenden wir hochwertigen
2-Komponentenlack.

Hierdurch wird nach dem Aushärten des Lackes eine gute Lösemittelresistenz, kratz Festigkeit und Haftung auf dem Material erreicht.

Achtung:

Wir versenden das Schild, sobald die Oberfl√§che des Lackes Versandf√§hig abgetrocknet ist. Der Lack ben√∂tigt zus√§tzlich 4-27 Tage bei durchschnittlicher Raumluft mit 20-25 ¬įC, um auszuh√§rten. Bis dahin ist das Schild besonders kratzanf√§llig.

Wir stellen einen Ordnungsgemäßen Versand ohne Kratzer sicher. Sofern das Paket beschädigt ist, muss die Schadensanzeige Ihrerseits immer am besten direkt beim Paketboten aufgegeben werden. Diese haben entweder ein elektronisches Gerät oder ein Formular zum Vermerken der Beschwerde zu der Sendung.

Ob auf Autos, Booten, im Haus oder auf Ihrem Schild. Lackierungen benötigen Pflege.

Lacke sind ist gerade im Au√üenbereich auch Umwelteinfl√ľssen und aggressiven Verschmutzungen (z.B. Vogelkot) ausgesetzt. Diese verf√§rben oder greifen den Lack je nach Belastung verschieden schnell an.

Um diesem Entgegenzuwirken, reinigen Sie Ihr Schild regelmäßig.

F√ľr alle Autoliebhaber: Sie k√∂nnen die identischen Pflegemittel auch f√ľr Ihr Schild nutzen.

Ungeeignete Reinigungsmittel:

  • Scheuerpulver/-mittel
  • Stahlwolle
  • Stahlb√ľrsten
  • Chloridhaltige oder salzs√§urehaltige Fl√ľssigkeiten oder Reiniger
  • Bleichmittel
  • Silberputzmittel
  • Reiniger mit enthaltenen Schleifk√∂rpern

Wir empfehlen Mikrofasert√ľcher (z.B. auch Brillenputzt√ľcher) und einfaches Seifenwasser zur Reinigung.